Willkommen auf unserer Homepage

 

Natur ohne Jagd e.V. ist ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter Tierschutzverein, der sich aktiv für den Schutz unserer Tiere gegen die Willkür der heutigen Jagd einsetzt. Betroffen sind nicht nur 5 Mio. Wildtiere, sondern auch 400.000 Haustiere jedes Jahr. Die Jagd schädigt unsere Umwelt, sie zerstört die Natur und hilft oder nützt niemandem. Am wenigsten dem Wald oder gar den Tieren.

Natur ohne Jagd e.V. informiert und möchte aufklären.

  • Den uninformierten Bürger, der anfängt, sich mit dem Thema Jagd zu befassen.

  • Den fortgeschrittenen Menschen, der mit uns zusammen gegen eines der größten Verbrechen an unseren Mitgeschöpfen angehen will.

  • Den Betroffenen, der durch Jäger einen geliebten Freund und Haustier verloren hat.

  • Sowie auch denjenigen, der einfach nicht möchte, dass auf seinem privaten Grund und Boden gegen seinen Willen gejagt und getötet wird.

Natur ohne Jagd e.V. umfasst somit ein breites Spektrum. Mit einer großen Fülle an Informationen. Doch - bitte - lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Das Thema Jagd ist sehr komplex und genau das ist es, was die Jägerschaft ausnutzt. Sie hofft durch das undurchdringlich scheinende Geflecht der Jägerlogik auf Verständnis in der Bevölkerung. Lassen Sie uns gemeinsam dieses Geflecht entwirren und die Wahrheit der Jagd und die wirkliche Motivation von Jägern enthüllen. 

 

 

 

 

In eigener Sache:

Durch falsche Behauptungen diverser Internetseiten sehen wir uns veranlasst, an dieser Stelle folgenden Hinweis zu veröffentlichen:

Alle Mitglieder von "Natur ohne Jagd e.V." wirken innerhalb des Vereins wirtschaftlich, politisch als auch religiös unabhängig. "Natur ohne Jagd e.V." steht in keinerlei Verbindung zu irgendwelchen religiösen Gruppierungen. Unser Verein arbeitet sabotage- u. gewaltfrei. Wir sind ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter Verein, der überregional und rein informativ tätig ist. Unsere Informations- u. Aufklärungsarbeit erfolgt ohne jegliche Mitgliedschaften, Kontakte oder anderweitige Verbindungen zu diversen Glaubensgemeinschaften, Kirchen oder anderen Organisationen sowie ohne deren Unterstützung oder Weisung. Parteien fühlen wir uns nur dann verbunden, wenn sie sich rückhaltlos und ohne Kompromisse für Tierrechte und Tierschutz einsetzen.